Veranstaltungen

Vortrag: Spannungskopfschmerz & Migräne - wie Ihr Leben wieder planbarer wird

Migräne gilt in der Schulmedizin bislang als nicht heilbar. Betroffene müssen sich häufig damit abfinden, regelmäßig starke Schmerzmittel einzunehmen. Aber viel belastender empfinden die meisten Patienten die „verlorenen Tage“, an denen sie wieder einmal im abgedunkelten Zimmer liegen, statt gemeinsam mit Freunden wie geplant ein tolles Konzert oder die Grillparty zu besuchen. Verständlicherweise wünschen sich diese Patienten v.a. eine bessere Planbarkeit für Ihr Leben.

In diesem Vortrag geht es um einen Therapieansatz basierend auf dem sogenannten „Dreieck der Gesundheit“. Danach entsteht jedes Krankheitssymptom aus einer Kombination aus biochemischen, psychisch-mentalen und strukturellen Faktoren. Da jeder Patient seinen eigenen Ursachenmix hat, sind bei der Therapie eine ganzheitliche Betrachtung sowie eine individuelle Herangehensweise entscheidend.

Um Voranmeldung wird gebeten. Online Anmeldung ab Anfang 2020.
Eintritt 3 Euro

Termin:     Donnerstag, 12. März 2020

Uhrzeit:    18:30 – 20:00 Uhr

Ort:            Gesundheitshaus medicon, Hopfengartenweg 7, 90451 Nürnberg

Auf Google Maps anzeigen

Anfahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln
Bus 61, 62: Castellstraße
Bus 67: Schußleitenweg

Vortrag: Allergien - die Rolle des Histamins

Im Rahmen des Betrieblichen Gesundheitsmanagement: Nicht-öffentlicher Vortrag zur Entstehung von Allergien für Mitarbeiter/innen der Zentrale der Bundesagentur für Arbeit.

Termin:     Dienstag, 24. März 2020

Uhrzeit:    10:00 – 11:00 Uhr

Ort:            Zentrale der Bundesagentur für Arbeit, Regensburger Str., Nürnberg

Vortrag: Heuschnupfen und Allergien

Schätzungen zufolge leidet etwa jeder Dritte Deutsche an einer Allergie, Tendenz steigend. In den meisten Fällen besteht ein Zusammenhang zwischen allergischem Geschehen und dem Eiweißstoff Histamin. Der Vortrag beantwortet die folgenden Fragen:

  • Was genau ist Histamin und welche Funktion im Körper hat es?
  • Welche Symptome können durch Histaminunverträglichkeit verursacht werden?
  • Welche Zusammenhänge bestehen zwischen Ernährungsgewohnheiten, Histamin und Allergien?
  • Weshalb leiden immer mehr Menschen an Allergien wie z.B. Heuschnupfen?
  • Welche Alternativen gibt es zur schulmedizinischen Therapie ?
  • Auf welche Selbsthilfe-Maßnahmen kann bei Allergien zurückgegriffen werden?

Termin:     Montag, 27. April 2020

Uhrzeit:    18:30 Uhr

Ort:            BZ Nürnberg

Vortrag: Migräne & Spannungskopfschmerz

Im Rahmen des Betrieblichen Gesundheitsmanagement: Nicht-öffentlicher Vortrag zur Entstehung von Migräne & Spannungskopfschmerz für Mitarbeiter/innen der Zentrale der Bundesagentur für Arbeit.

Termin:     Dienstag, 16. Juni 2020

Uhrzeit:    14:00 – 15:00 Uhr

Ort:            Zentrale der Bundesagentur für Arbeit, Regensburger Str., Nürnberg

BZ Kurs:
Shiatsu Bauchmassage bei Verdauungsbeschwerden

Sie neigen bei Stress zu Verdauungsproblemen?  Im Seminar lernen Sie die Shiatsu-Bauchmassage, die zur Linderung von Verdauungsbeschwerden beitragen kann. Spüren Sie selbst, wie Sie während der Entspannungsmassage Ihren Alltagsstress vergessen. Sie massieren sich gegenseitig am bekleideten Körper auf einer Matte am Boden.
 

Weitere Hinweise: Bitte bequeme Kleidung, warme Socken und eine Decke mitbringen.

Termin:     Sonntag, 15. November 2020

Uhrzeit:    14:00 – 17:00 Uhr

Ort:            Südpunkt, Pillenreuther Straße 147, Nürnberg

Frühere Veranstaltungen

Vortrag: Nahrungsmittelunverträglichkeiten & -Allergien

Viele Verdauungsprobleme stehen in Zusammenhang mit Nahrungsmittelunverträglichkeiten und -allergien. Dabei gestaltet sich vor allem die Suche nach dem Beschwerde-auslösenden Lebensmittel häufig als schwierig. Der Vortrag behandelt die folgenden Fragestellungen:

  • Unterschiede zwischen Allergien und Nahrungsmittelunverträglichkeiten
  • Wie kann ich erkennen, ob ich betroffen bin – mögliche Symptome
  • Überblick über die verschiedenen Unverträglichkeiten und ihre Entstehung
  • Gründe für die oftmals schwierige Diagnostik
  • Therapiemöglichkeiten aus komplementärmedizinischer Sicht

Termin:     Montag, 17. Februar 2020

Uhrzeit:    18:30 Uhr

Ort:            BZ Nürnberg

Vortrag: Wenn Essen Bauchweh macht: Nahrungsmittelallergien & Unverträglichkeiten

Vortrag im Rahmen der Fachreihe „Präventionsgespräche Ernährung“
Im Mittelpunkt stehen die Fragen: Was sind Nahrungsmittelallergien und Unverträglichkeiten? Wie entstehen sie und welche Rolle spielt der Eiweißstoff
Histamin dabei? Welchen Einfluss haben unsere Ernährungsgewohnheiten auf die Entstehung von Allergien und Unverträglichkeiten?
Eintritt frei

Termin:     Donnerstag, 23. Januar 2020

Uhrzeit:    14:00 – 17:00 Uhr

Ort:            Kulturforum Fürth, Würzburger Str. 2, Fürth

Vortrag: Gesunder Darm - Gesunder Mensch

Im Rahmen des Betrieblichen Gesundheitsmanagement: Nicht-öffentlicher Vortrag zum Thema Darmgesundheit für Mitarbeiter/innen des Bezirks Mittelfranken.

Termin:     Montag, 21. Oktober 2019  /  Donnerstag 30. Januar 2020

Uhrzeit:    11:00 – 12:00 Uhr

Ort:            Bezirksrathaus Ansbach, Danziger Straße, Ansbach

Vortrag: Spannungskopfschmerz und Migräne - wie Ihr Leben wieder planbarer wird

Migräne gilt in der Schulmedizin bislang als nicht heilbar. Betroffene müssen sich häufig damit abfinden, regelmäßig starke Schmerzmittel einzunehmen. Aber viel belastender empfinden die meisten Patienten die „verlorenen Tage“, an denen sie wieder einmal im abgedunkelten Zimmer liegen, statt gemeinsam mit Freunden wie geplant ein tolles Konzert oder die Grillparty zu besuchen. Verständlicherweise wünschen sich diese Patienten v.a. eine bessere Planbarkeit für Ihr Leben.

Die Referentinnen stellen in diesem Vortrag einen neuen Therapieansatz bei Migräne und Spannungskopfschmerz vor, basierend auf dem sogenannten „Dreieck der Gesundheit“. Danach entsteht jedes Krankheitssymptom aus einer Kombination aus biochemischen, psychisch-mentalen und strukturellen Faktoren. Da jeder Patient seinen eigenen Ursachenmix hat, sind bei der Therapie eine ganzheitliche Betrachtung sowie eine individuelle Herangehensweise entscheidend.
Vortrag in Kooperation mit Petra Schamel, HP Psychotherapie
April 2019